Muaythai-Kämpfer des KSZU-Meiningen e.V. erfolgreich in Losheim
Einmal Gold und einmal Silber

Anfang April entsandt die Abteilung Boxen/Kick- und Muaythai-Boxen des KSZU-Meiningen e.V. 2 ihrer Kämpfer nach Losheim am See zur Hochwald Fight-Night. Veranstalter war der Muaythai Bund Deutschland. Gekämpft wurde nach K 1 Regeln. Danach sind Kicks zum Kopf, Körper und Beine sowie der Knieeinsatz zum Körper und Kopf erlaubt. Zlatan Sterev stieg als Erster in der Gewichtsklasse Herren – 91 kg den Ring. Nach ca. 30 Sekunden schickte Zlatan das erste Mal seinen Gegner auf die „Ringbretter“ und es war klar welche Richtung der Kampf nehmen würde. Sein Gegner fand kein Mittel des Gegenhaltens. Mit wiederholt harten Treffen baute Zlatan seinen Vorsprung aus und wurde nach der dritten Runde verdient zum Sieger erklärt. Tom Unger (Herren – 69 kg) bestritt sein Finale als letzten Kampf des Abends. Über die drei Runden war es ein nahezu ausgeglichener spannender Kampf gewesen. Dabei musste sich Tom am Ende nur knapp nach Punkten geschlagen geben. Das war ein anerkennenswerter Erfolg für beide Kämpfer, da beide das erste Mal in dieser Kampfsportart in den Ring stiegen.
Nils Dombrowe hatte an diesen Abend keinen vergleichbaren Wettkämpfer in der Gewichtsklasse bis 35 Kg. Und Unterstützte alle Wettkämpfern mit guter Laune.