Super Fights von den Boxern des KSZU Meiningen in Niedersachsen

Am 19.11.2016 nahmen 4 Boxer des KSZU-Meiningen e.V. am Boxturnier in Hann-Münden (Niedersachsen) teil. Betreut wurden sie von ihren Trainer/in Nicole und Ralf Ledermann.
Die Boxer Noah Oelsner, Mohammed Vazir, Khalil Hosseini und Sharif Nouri lieferten jeweils in ihren Gewichtsklassen saubere und überzeugende Kämpfe ab. Mohammed Vazir zeigte von Anfang an einen sicheren und überlegen gelieferten Fight gegen ein Gegner von Peine Panthers und gewann diesen nach Punkten. Khalil Hosseini boxte in einem technisch einwandfreien Kampf gegen einen aktiven von Peine 62. Trotz klarer Überlegenheit verlor er diesen nach einem umstrittenen Fehlurteil. Selbst der Ringrichter hatte dieses Urteil von den Punkterichtern nicht verstanden und fragte, bevor er den Kampfer von Peine zum Sieger erklärte, nochmals bei diesen nach. .
Noah Oelsner stieg mit einen Boxer aus Göttingen in den Ring. Beide schenkten sich in diesen 3x2 Minuten nichts. Es war ein Kampf mit viel Tempo und einer hohen Schlagfrequenz. Nach diesen Fight siegte der Gegner ganz knapp nach Punkten.
Sharif Nouri hatte wieder mal das Nachsehen. Zwar war für ihn ein Kampf angesetzt; sein Gegner zog allerdings seine Startzusage zurück..
Seine Trainer konnten trotz allem einen Wettkampfsparring (ohne Wertung) gegen einen Boxer von Peine Panthers zusammen stellen, wobei es ihm gelang seine boxerischen Qualitäten zu zeigen.
Über die gezeigten Leistungen und Erfolge waren die Trainer zufrieden. Am 3.12.2016 steigen unsere Boxer in Roßwein (Sachsen) zum Nikolaus – Boxen wieder in den Ring.