KSZU –Abteilung Fechten- richtete die offene Kreismeisterschaft in Degen und den Thüringen-Pokal am vergangenen Wochenende aus.
Die Meininger Fechter/innen erzielten dabei gute Ergebnisse
Der KSZU- Meiningen e.V. richtete am vergangenen Wochenende gleich 2 Turniere des Thüringer Fechtverbandes aus. Vorab war festzustellen, dass infolge der Ferienregelungen in manchen Bundesländern die Beteiligung in beiden Turnieren übersichtlich war. Immerhin fanden sich am Samstag zur offenen Kreismeisterschaft in Damen- und Herren-Degen Fechter/innen aus 5 Bundesländern, so auch aus dem Fecht-Leistungszentren Leipzig und Halle ein. Selbst aus der Schweiz war eine Fechterin angereist. Im Herrendegen Jugend A erreichte Sebastian Oleak (Mgn) das Finale, wurde aber diesmal von seinem direkten Konkurrenten Pascal Schier aus Saalfeld mit 15:13 bezwungen. Oscar Victor (Mgn) belegte in der Jugend B den 1. Platz vor seinem Mannschaftskameraden Lennart Möhler.
Der Thüringen Pokal am Sonntag wurde mit den Waffen Degen, Florett und Säbel, jeweils für Herren und Damen ausgefochten. Nach Einordnungsrunden mit jeweils sieben Fechtern schloss hieran das A, B und C-Finale an, über die, die Gesamtplazierung ausgefochten wurde. Sebastian Oleak erreichte im Herren-Degen erwartungsgemäß das A-Finale der besten 8, leider verlor aber in der Finalrunde 2 Gefechte und wurde in der Tagesturnierwertung 6. Er konnte jedoch seine Gesamtführung in der Rangliste nach 4 von 5 Turnieren mit 20 Punkten Vorsprung behaupten. Andreas Oleak erreichte das B-Finale und wurde 12 , Helmut Bickel 15.
Bei den KSZU-Fechterinnen erreichte Susanne Tenner-Ketzer das A-Finale und wurde 6.
Manuela Gemeinhardt erreichte den16. und Pia Jäger den 17 Platz.
Am Florettwettbewerb nahm aus Meiningen nur Helmut Bickel teil, er wurde 6, im Säbel waren keine KSZU-Fechter am Start.
Die technische wie verpflegerische Organisation durch die Eltern und Aktiven war wie gewohnt tadellos. Mit den Platzierungen der Fechter/innen des KSZU ist man zufrieden, obwohl so mancher 1 Platz bei knappen Ergebnissen noch möglich gewesen wäre.