Fechter-Equipe des KSZU-Meiningen e.V. auf Thüringenpokal und Kreismeisterschaft erfolgreich

 

Mit 15 Sportler/innen ist die Fechtabteilung des KSZU-Meiningen beim Thüringen-Pokal (Aktive) und den Kreismeisterschaften der Schüler und Jugend-B am vergangenen Sonntag (28.01.2018) in der Drei-Felder-Halle an den Start gegangen und hat die Wettkämpfe dominiert.
So konnten sich bei den Männern im Degen-Wettbewerb, welcher das stärkste Teilnehmerfeld aufwies, mit Maximilian Ketzer, Sebastian Oleak und Lennart Möhler gleich 3 Fechter für das A-Finale qualifizieren.
Helmut Bickel, welcher zusätzlich beim Florett startete, gelang dort ebenfalls der Einzug in das A-Finale.
Nicht bezwingen ließ sich Detlef Menz bei den Säbel-Fechtern und wurde am Ende mit dem 1.Platz belohnt.
Auch bei den Damen (Degen) mussten sich die Fechterinnen des KSZU nicht verstecken. Hier erreichte Colleen Menz und Charlotte Seidel (Jugend-B), welche erstmals bei den Aktiven startete, ebenfalls das A-Finale.
Hervorragende Leistungen zeigten ebenso die Jüngsten. So konnte sich Hendrik Seidel bei den Schülern den 1. Platz sichern. Paula Victor, ebenfalls Schüler-Jahrgang, musste mangels ausreichender Teilnehmer bei den Mädchen gegen die Jungen fechten und wurde mit dem 3. Platz belohnt. Gleichzeitig ging Paula auch in der höheren Altersklasse (Jugend –B) an den Start und holte sich hier einen sensationellen 1. Platz.
Vielen Dank an die zahlreichen Familienmitglieder der Fechtabteilung, die für den Ausrichter der Wettkämpfe, dem KSZU, die Versorgung und den technischen Bereich der Turniere zur allgemeinen Zufriedenheit absicherten.