2 Taekwondo-Trainer des Kampfsportzentrum Universum Meiningen e.V. bestan-den ihre DAN-Prüfung

Am 04.12. fand in Weida die Landes-DAN-Prüfung im Kampfsport Taekwondo statt. Obwohl an dem DAN-Vorbereitungslehrgang vor gut 3 Monaten noch ca. 40 Teilnehmer*innen vertreten waren, reduzierten sich die Prüflinge auf ganze 5 Taekwondoins. Auch beim KSZU- Meiningen e.V. verringerte sich die Anzahl der Teilnehmer*innen zur DAN-Prüfung, teilweise krankheits-, teilweise verletzungs- oder berufsbedingt. Mit Alexander Barz (1. DAN) und Benjamin Grimm (1.Kup) nahmen noch 2 Trainer des KSZU-Meiningen e.V. an dieser Prüfung teil. Geprüft wurde von 3 Prüfern der DTU, die Träger des 4 – 6 DAN waren. Benjamin und Alexander hatten ein sehr gutes „Nervenkostüm“, denn sie waren letztlich, trotz aller Widrigkeiten, sehr gut vorbereitet. 10 Grundschultechniken wurden gelaufen, jeweils die vorgeschriebene Prüfungsform und Vollkontaktwettkampf wurden abgefordert. Der Einschrittkampf (abgesprochener Angriff mit mehreren Gegenangriffen in der Nahdistanz) sowie Selbstverteidigung ohne und gegen Waffen abgeprüft. Dabei musste Alexander zur seiner Prüfung zum 2. DAN Angriffe von mehreren Angreifern über einen bestimmten Zeitraum gekonnt und realistisch abwehren. Am Ende entscheidet meist der Bruchtest über das Bestehen einer Prüfung. Benjamin musste auf 3 cm starke Fichtenbretter einen Einzel- und einen Doppelbruchtest in Serie, Alexander 2 Einzel- und einen Doppelbruchtest in Serie bestehen. Unterstützt wurden die beiden während der Prüfung von Alan Hajar und Sebastian Große, indem diese die Bruchtestbretter hielten und die Angreifer darstellten. Am Ende der Prüfung haben alle 5 Prüflinge ihre Prüfung bestanden und natürlich war eine riesen Freude bei Alexander, der nunmehr den 2. DAN tragen darf und bei Benjamin, der den 1. DAN bestand, vorhanden. Insgesamt ist dies auch eine tolle Sache für die Abteilung Taekwondo, da deren DAN-Träger immer höher werden und die Anzahl der Schwarzgurte zunimmt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.