Internationales Weihnachtsabschlusstraining statt Internationale Weihnachtsfeier in der Abteilung Taekwondo

Vor der Corona-Pandemie veranstaltete die Abteilung Taekwondo zum Ende des Jahres immer eine Internationale Weihnachtsfeier mit ca. 150 Gästen aus den unterschiedlichsten Ländern. So ist der Verein „Kampfsportzentrum Universum Meiningen“ e.V. ein Stützpunktverein des Landessportbundes Thüringen für „Integration durch Sport“. In diesem Rahmen haben verschiedene Abteilungen des Vereins intensiv und erfolgreich Integrationsarbeit geleistet. Eine Abteilung davon ist Taekwondo. Migranten mit der heimischen Bevölkerung zusammen führen, Ängste abbauen, bei Arbeitssuche, in den schulischen Fächern Unterstützung leisten, gemeinsam mit Behörden Probleme lösen, u.v.m. leisten die Trainer*innen der Abteilung Taekwondo neben den fast täglichen Trainingsbetrieb. Zum Abschluss des Jahres sollte aber zumindest für die Kinder und die engagierten Trainer*innen und Eltern noch etwas Positives geschehen. So entschloss man sich das Trainingsjahr anstelle der Internationalen Weihnachtsfeier mit einem Internationalen Weihnachtsabschlusstraining zu beenden. Und so kam am 20.12. am Ende des Kindertrainings für alle Kinder, Trainer*innen und engagierten Eltern der „Weihnachtsmann“ und überbrachte prallgefüllte Weihnachtstüten. Dies erfolgte im Rahmen des Programms von Integration durch Sport. Großer Dank galt dabei den Trainer*innen, die auf dem Bild im Hintergrund stehen, für ihren selbstlosen Einsatz, auch über die großen Ferien hinweg. Beabsichtigt ist das Training in den einzelnen Abteilungen des KSZU-Meiningen e.V. ab Anfang Januar wieder zu beginnen. Da man nicht weiß, wie sich die Pandemie entwickelt und welche Vorschriften bis dahin gelten, bitten wir alle Interessierte und Vereinsmitglieder die Mitteilungen auf der Homepage des Vereins (www.kszu-mgn.de) zu verfolgen. Der Vorstand des KSZU-Meiningen e.V. wünscht allen ein gesegnetes Weihnachtsfest, nachhaltige Entspannung und einen gelungenen Rutsch ins Neue Jahr 2022. Bleiben Sie gesund.

Gruppenfoto vom 20.12.2021

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.