Gelungener Jahresauftakt für das Taekwondo-Wettkampfteam des KSZU-Meiningen e.V.

7 mal Gold und 4 mal Silber

Wie jedes Jahr begann der KSZU-Meiningen e.V., Abteilung Taekwondo, sein Wettkampfjahr mit dem Nickelhütteturnier in Lößnitz (Sachsen); so auch am 02.02., wo sich 113 Wettkämpfer*innen aus 18 Vereinen (auch aus Tschechien)  einfanden. Krankheitsbedingt gingen letztlich 12 Wettkämpfer*innen des KSZU-Meiningen e.V. an den Start. Hierbei wurde Roquia Rahimi auch noch kampflos und die Wettkämpfer*innen Samira Rahimi und Johanna Zander sowie Farid Islamov und Mohammad Hajar mussten jeweils gegeneinander antreten. Damit war klar, dass man zwangsläufig eine Reduzierung von 1. Plätzen erfährt.

Dagegen standen Vereine mit weit mehr Wettkämpfern, so z.B. 28 Taekwondoins aus Zwönitz. Dies aber war umsomehr Ansporn für die Mannschaft des KSZU. Jeder Wettkampf war spannend und selbst als Fighter des eigenen Vereins gegeneinander standen, schenkten sie sich nicht. So ging der Wettkampf zwischen Farid und Mohammad nach 3 Runden mit 15:16 zugunsten von Mohammad aus. Damit bekam Mohammad Gold und Farid Silber.

Auch Samira und Johanna lieferten sich einen  eindrucksvollen Kampf, der zu Gunsten von Johanna ausging. Damit Gold für Johanna und Silber für Samira. In der Leistungsklasse 2 holten sich weiter Simav Hajar und Omolbani Rahimi jeweils eine Silbermedaille. Einen 1. Platz erkämpfen sich in der Leistungsklasse 1 unangefochten Isabell Grimm und in der LK 2 Alan Hajar, Elias Rieger, Diar Rassul und Khamidjan Khamidjanov. Khamidjan durfte darüber hinaus den Mannschaftspokal für den 2. Platz des KSZU-Meiningen e.V. entgegennehmen und behalten.

Am Ende hatte der KSZU mit 12 Wettkämpfer*innen 57 Punkte bei 78 Punkte für Zwönitz bei 28 Wettkämpfer*innen. Sebastian Große und Heinz Leischner waren beide als Coaches tätig und über das Ergebnis begeistert. So auch die Eltern und angehenden Wettkämpfer*innen, die mitgereist waren , um sich mit den Vollkontakt-Wettkämpfen anzufreunden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere