Turnierreifeprüfung bestanden

Drei Fechter*innen der Abteilung Fechten des Kampfsportzentrum Universum Meiningen e.V. bestanden ihre Turnierreifeprüfung

Guten Nachwuchs verzeichnet die Abteilung Fechten des KSZU-Meiningen e.V. bei den Kindern und Jugendlichen. Dies aber heißt für die Trainer*innen die Neulinge sowohl an der Fechtwaffe, wie auch theoretisch auszubilden. Erschwerend dazu gab es die bekannte coronabedingte Zwangspause in der vergangenen Wettkampfsaison. 

Um aber zumindest drei, für den Wettkampf bereite, Fechter*innen eine Turnierreifeprüfung ablegen lassen zu können, fuhren vor kurzem Pia Hommel, Luzie Porfert und Alfred Kloppenburg gemeinsam mit dem Trainer Ingo Porfert extra nach Alsfeld (Hessen). Dort legten sie zusammen mit anderen Teilnehmer*innen erfolgreich die theoretische und praktische Prüfung ab. Damit sind diese nunmehr berechtigt, an den kommenden Wettkämpfen teilzunehmen und verstärken damit die Wettkampfmannschaft der Abteilung Fechten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.