Ein Abschied…

Wenn das Herz schwer ist, aber voller Dankbarkeit und Achtung.
Man für einen eigenen, kleinen Abschied kämpft
Dann kämpft man mit der ganzen Seele
und es wurde, wie sein Herz war…
Ein Abschied in Gold!


Der Tod kann uns vom dem Menschen trennen, der zu uns gehörte, aber er kann uns nicht das nehmen, was uns mit ihm verbindet.

Mit Heinz Leischner haben wir nicht nur unseren Vereinsvorsitzenden und engagierten Trainer verloren, der sich unermüdlich für den Sport, die Menschen und seine Ideale einsetzte. Mit Heinz Leischner verlieren wir auch einen rastlosen Macher, Förderer, Ideenschmied … vor allem aber verlieren wir einen guten Freund, der sich stets Zeit genommen hat für die Belange anderer, und die Vereinsarbeit über alles stellte. 

Seinen letzten Kampf hat er nun leider verloren. Wir nehmen schmerzvoll Abschied. 

Du wirst in unseren Herzen bleiben.

Man lebt zweimal: das erste Mal in der Wirklichkeit, das zweite Mal in der Erinnerung.

                                                                                                           Honorè de Balzac 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.