Gürtelprüfungen in den Abteilungen Karate und Taekwondo beim KSZU-Meiningen e.V.

Im 2. Quartal 2019 wurden wieder Gürtelprüfungen  in den Abteilungen  Karate und Taekwondo des KSZU durchgeführt. Diese Prüfungen sind für die Prüflinge immer mit Aufregung verbunden, auch wenn man noch so gut vorbereitet ist. In der Abteilung Karate wollten 22 Prüflinge den nächsthöheren Gürtelgrad erreichen. Und dies gelang ihnen am Ende auch, obwohl das Lampenfieber hier und da deutlich zum Vorschein kam. 

In der Abteilung Taekwondo unterzogen sich 4 Personen der Gürtelprüfung. Elias Rieger und Tim Langguth jeweils zum 4. Kup, Jenni Prinz zum 7. Kup und Artak Martirosyan zum 9. Kup. Geleitet wurde die Prüfung von Maximilian Lengefeld, wobei die Prüfung von dem DTU-Prüfer Heinz Leischner abgenommen wurde. Auch hier war der Prüfer mit den gezeigten Leistungen in allen 7 Prüfungsteilen zufrieden, so dass am Ende jede*r Teilnehmer*in seinen/ihren  höheren Gürtelgrad durch eine Urkunde bestätigt bekam.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere